Rückläufer 2015


Auch die Sterne sind nicht immer so geradlinig, wie sie zu sein scheinen. Zu bestimmten Zeitpunkten im Jahr werden sie rückläufig und können uns damit jede Menge Schwierigkeiten bereiten. Umso wichtiger für uns, diese Termine zu beachten, wenn wir besondere Dinge, wie zum Beispiel einen Autokauf, eine Geschäftsgründung, eine Vertragsunterzeichnung und natürlich auch den Gang zum Standesamt planen. Hier also Ihr Fahrplan für 2015:


Rückläufiger Merkur

Mit einem rückläufigen Merkur sollten Sie keine Verträge unterschreiben, nichts kaufen, nicht heiraten, sich nicht selbstständig machen und sich möglichst auch nicht operieren lassen. Günstig ist der rückläufige Merkur aber für alle Unternehmungen, die einen Bezug zur Vergangenheit haben. Zum Beispiel können Sie in dieser Zeit alte Kunden zurückgewinnen, liegengebliebene Korrespondenz abarbeiten oder Ihre Steuererklärung beim Finanzamt abgeben.

  • 21. Januar bis 11. Februar
  • 19. Mai bis 11. Juni
  • 17. September bis 9. Oktober


Rückläufige Venus
Lernen Sie in der Zeit der rückläufigen Venus einen potenziellen Partner kennen, dann ist Vorsicht geboten. Wenn Sie sich in dieser Zeit mit Ihrem Traummann bzw. mit Ihrer Traumfrau verabreden, dann wird diese Beziehung leider nur ein schöner Traum bleiben. Maximal wird daraus ein netter Abend, aber der Liebeskummer folgt bereits auf dem Fuß. Unser Tipp: Machen Sie aus dieser kosmischen Not eine Tugend und vertrösten Sie Ihre Bekanntschaft auf ein Date, wenn Venus nicht mehr rückläufig ist. Ganz nach dem Motto: Sie sind so heiß begehrt, dass Ihr Terminkalender bereits randvoll ist. Damit machen Sie sich nicht nur gleich viel interessanter, Sie vermeiden auch bittere Tränen nach dem ersten Date, nur weil der Funke nicht übergesprungen ist.

  • 25. Juli bis 6. September

Rückläufiger Jupiter
Ist Jupiter rückläufig, dann sollten Sie das Wort Expansion erst einmal aus Ihrem Wortschatz streichen. Firma vergrößern, in den eigenen vier Wänden um- bzw. ausbauen – das sind nun alles Vorhaben, die geradewegs zum Scheitern verurteilt sind. Auch ein Studium sollten Sie nicht gerade jetzt beginnen, denn entweder brechen Sie dieses vorzeitig ab oder Sie werden es beruflich später nicht anwenden.

  • 1. Januar bis 8. April

Rückläufiger Saturn
Mit dem Chef oder anderen Autoritätspersonen legen Sie sich bei einem rückläufigen Saturn besser nicht an. Auch bei Behörden könnten Sie unter Umständen auf Granit beißen. Eine Erbschaft steht ins Haus? Das kann nicht gut gehen. Sie erben höchstwahrscheinlich eine Bruchbude, einen Schuldenberg oder einen ganzen Haufen Ärger. Also: Besser die Testamentseröffnung verschieben oder das Erbe gleich ganz ablehnen. Antiquitätenläden sollten Sie jetzt besser auch nicht eröffnen – da ist in mehr als einer Hinsicht sicherlich der Wurm drin.

  • 14. März bis 2. August

 
Rückläufiger Uranus
Vorsicht Hochspannung! Damit es bei einem rückläufigen Uranus nicht zu bösen Überraschungen kommt, sollte man jetzt besser keine elektrischen Geräte kaufen und auch die Finger von Elektroinstallationen lassen. Auch die Astrologie sollten Sie in dieser Zeit nicht unbedingt zu Ihrem Beruf bzw. Ihrer Berufung machen, das könnte weniger erfolgreich verlaufen, als Sie anfänglich gedacht haben.

  • 26. Juli bis 26. Dezember

Rückläufiger Neptun
Jegliche Suchttherapie ist bei einem rückläufigen Neptun für die Katz. Suchen Sie sich lieber einen anderen Zeitpunkt, um dem blauen Dunst oder anderen Süchten zu entsagen. Eine Psychotherapie steht ebenfalls unter keinem guten Stern. Im Gegenteil, frei nach dem Motto: "Die Geister, die ich rief" holt Sie die Vergangenheit später garantiert wieder ein.

  • 12. Juni bis 18. November

Rückläufiger Pluto
Bei einem rückläufigen Pluto sollte man sich bloß nicht auf eine Führungsposition einlassen. Überhaupt hat man in dieser Zeit seine lieben Probleme mit dem Thema Macht. Machtspielchen sind nun an der Tagesordnung und man wird gnadenlos mit seinen eigenen Problemen konfrontiert. Auch sein Testament sollte man jetzt nicht unbedingt aufsetzen und seine Erben lieber noch einmal genauer unter die Lupe nehmen. Reisen in die Vergangenheit sind ebenfalls keine gute Idee. Eine Psycho- oder Reinkarnationstherapie wird unter Umständen ebenfalls nicht so gut verlaufen wie erhofft.

  • 17. April bis 25. September
/

Beratung auch in französischer und englischer Sprache.